Die Seen in Norddeutschland

Während des Urlaubs in Norddeutschland können Urlauber die zahlreichen Seen der Region nutzen, um entspannte Ferien zu verbringen. Mecklenburg-Vorpommern bietet mit mehr als 2.000 Seen mit Möglichkeiten zum Campen, Kanuwandern, Paddeln und Angeln.

Ein Urlaub im Norden Deutschlands hat für Wassersportler einiges zu bieten, neben den mehr als 2.000 Seen befindet sich in Mecklenburg-Vorpommern auch der größte Binnensee Deutschlands, die Müritz, mit einer Gesamtfläche von 117 Quadratkilometer. Darüber hinaus bieten auch andere Bundesländer in Norddeutschland zahlreiche schöne Seen. Darunter befinden sich die Plöner Seenplatte, das Steinhuder Meer, der Maschsee, das Zwischenahner Meer und die Alster, die für einen Urlaub wie geschaffen sind. Die großen Seen sind auch durchaus zum Segeln geeignet, da diese durch ihre Lage den benötigten Wind zum Segeln entfalten können. In allen Regionen können für den Urlaub Ferien-Unterkünfte in allen Preislagen gebucht werden.

Der Wittensee liegt im Naturpark Hüttener Berge und zählt zu den größten Seen Norddeutschlands, für Wassersportler ein wahres Paradies und optimal für einen erholsamen, aktiven Urlaub. Die Mecklenburgische Seenplatte bietet mit unzähligen großen und kleinen Seen im Urlaub unzählige Freizeitmöglichkeiten. Kanufahrten sorgen für Entspannung pur, während der Kanufahrten können die Teilnehmer die wunderbare Natur vom Kanu aus entdecken. Unweit der Mecklenburgischen Seenplatte liegt Schwerin, ein besonderer Anziehungspunkt ist das Schloss von Schwerin. Beeindruckend durch seine Lage auf einer Insel inmitten der Stadt ist es heute noch der Sitz des Parlaments. Umgeben von liebevoll angelegten Gärten ist das Schloss während des Urlaubs immer ein beliebtes Ausflugsziel. Ein weiterer Anziehungspunkt ist das Renaissanceschloss in Güstrow, die früheren Residenzen beherbergen auch heute noch kulturelle und geschichtliche Baudenkmäler.

Die Stadt Neubrandenburg ist besonders durch seine vier Tore und die gut erhaltenen Wallanlagen bekannt. Die Müritz ist wie schon erwähnt der größte Binnensee Norddeutschlands und bietet für Segler, Surfer und Angler während des Urlaubs ideale Bedingungen, auch alle anderen Arten von Wassersport sind hier möglich. Für Naturfreunde sind die Ufer mit der artenreichen Pflanzen- und Tierwelt perfekt, um Einblicke in die unberührte Natur der Region zu erhalten. In Waren an der Müritz befindet sich das Müritzeum, welches das Leben und die Entstehung der Region anschaulich aufzeigt. Die abwechslungsreiche Landschaft beherbergt zahlreiche Schlösser und Burgen, ein Urlaub in der Region ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss und bietet viele interessante Freizeitmöglichkeiten. Die zahlreichen Seen bieten ganz unterschiedliche Naturlandschaften, die mit der Entstehung der Seen und Landschaften zusammen hängen. Zahlreiche Naturschutzgebiete sorgen dafür, dass die einmaligen, herrlichen Naturlandschaften für die nächsten Generationen erhalten bleiben.